Leica Oskar Barnack Preis 2012

Leica Oskar Barnack Preis 2012

Der nach dem Erfinder der Leica benannte „Oskar Barnack Preis“ geht 2012 an Frank Hallam Day aus den USA. Seine Fotostrecke mit dem Titel „Alumascapes“ überzeugte die Jury um den Magnum Fotografen Bruce Gilden am meisten.

„Alumascapes“ ist das Ergebnis Days monatelanger Reise durch Florida. In seinen Aufnahmen stellt Frank Hallam Day das Phänomen Mensch und Natur in einer besonderen Weise dar und macht Wohnmobile – hochmoderne Hightech- und Luxus-Campingwagen – zu hell erleuchteten, strahlenden Hauptdarstellern seiner Bilder.

Den „Oskar Barnack Nachwuchspreis“ konnte 2012 der polnische Fotograf Piotr Zbierski gewinnen. Seine Fotostrecke „Pass by me“ ist das Ergebnis einer fünf Jahre langen Beschäftigung mit dem Ausdruck von Emotionen und der Frage, wie diese die Realität verändern.

 


Leica Oskar Barnack Preis 2012 – Portfolios der Finalisten

 


Oskar Barnack Preis 2012 – Jury Video

 

Mehr zu den beiden Gewinnern des Oskar Barnack Preises 2012:

Leica Oskar Barnack Preis 2012 – Preisträger Frank Hallam Day

Leica Oskar Barnack Nachwuchspreis 2012 – Preisträger Piotr Zbierski